Eine Photovoltaikanlage ist wie ein lebender Organismus mit einer Lebensdauer von zumindest 25 Jahren. Wie jeder anderer Organismus, ändert sich seine Leistung in Abhängigkeit von Abnützung, Umwelteinflüssen sowie aufgrund von Einflüssen unvorhergesehener externer Faktoren.

Um zu jedem Zeitpunkt der Investitionsphase die maximale Anlagenleistung garantieren zu können,  sorgt  der AustrianSolars O&M Prozess  für technische Wartung, laufende technische Leistungsoptimierung sowie Erstellung von Reports und Dokumentation, und zwar einzeln für jede Komponente als auch für die gesamte Anlage als solche.

Korrektive Intervention, präventive Wartungsprogramme sowie Vorschläge zur Anlagenoptimierung  unter Berücksichtigung der letzten technischen Entwicklungen sind ebenfalls Teil der O&M Leistungen von AustrianSolar.